// Datenschutz für Bewerber

I. GRUNDANGABEN

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

EIGRO Transportkälte GmbH
Heerstraßenbenden 13
53359 Rheinbach
Telefon: 02226-168230
Fax: 02226-16866
E-Mail: carrier@eigro.de
Vertreten durch: Wilfried Eichen, Andrè Isselmann, Michael Ramacher

2. Ihr Datenschutzbeauftragter

Dennis Manz
Datenschutzberater.NRW GmbH
Hansaring 78
50670 Köln
datenschutz@datenschutzberater.nrw

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden folgende Informationen erhoben:

  • Anrede, Titel, Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • ggf. Faxnummer (wenn vorhanden & gewünscht)
  • ggf. Kontodaten
  • ggf. Geburtsdatum

Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Bewerbungsverfahrens mit Ihnen notwendig sind.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b), Art. 6 Abs. 1 lit. c), Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland zu übermitteln.

 

II. WEITERE ALLGEMEINE PFLICHTANGABEN

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit Personalbeschaffung. Sie sind dazu verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus dem AGG / AGB. Die EIGRO Transportkälte GmbH benötigt Ihre Daten, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten.

2. Quelle der Daten

Ihre Daten haben wir ausschließlich aus Ihren Bewerbungsunterlagen erhoben.

3. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist. Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere auf Grund von steuerrechtlichen sowie handelsrechtlichen Pflichten.

4. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten
zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren  Datenschutzbeauftragten. Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Datenschutzbeauftragter:
Datenschutzberater.NRW GmbH
Dennis Manz
Hansaring 78, 50670 Köln
E-Mail: datenschutz@datenschutzberater.nrw

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesbeauftragte für Datenschutz, LDI NRW
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de